Luxusuhren als Geldanlage

Viele Menschen investieren ihr Geld in Aktien, ETFs oder Metalle wie Gold und Silber. Geld jedoch in Form von Luxusuhren anzulegen ist eher selten. Schließlich muss es sich beim Kauf eines Objektes um eine Uhr handeln, die ihren Wert behält oder sogar mit der Zeit steigert. Auf dem Markt der Luxusuhren gibt es sehr bekannte Marken, die für eine Million Euro versteigert werden. Das bedeutet für die Besitzer dieser Sammlerstücke eine enorme Rendite. Jedoch kann Unwissenheit auch zum Verlust von vielen hundert-(tausenden) Euro führen. Wie sollten Sie eine Investition tätigen? Auf welche Merkmale sollten Sie achten, wenn Sie eine Luxusuhr zur Investition machen möchten?

Die beliebtesten Luxusuhren

Um eine Investition zu tätigen, sollten Sie sich zunächst einen Überblick über namhafte Hersteller sowie deren Modell machen. Folgende Hersteller haben sich bereits vor mehreren Jahrzehnten einen Namen gemacht, der bis heute mit Qualität, Luxus und Eleganz einhergeht.

Patek Philippe

Patek Philippe ist eine der renommiertesten Armbanduhrenmarken der Welt. Im Jahr 1868 produzierte das Schweizer Unternehmen einen kostbaren, juwelenartigen Zeitmesser – eine Uhr für die Gräfin Koscowicz von Ungarn. Sie ist die erste historisch dokumentierte Armbanduhr. Patek Philippe legt stets großen Wert auf Innovation und Ästhetik, mit Stücken, die jeden Uhrenliebhaber beeindrucken.

Chopard

Als renommierter Hersteller von Luxusschmuck und Uhren ist Chopard eine Marke, die von Kennern geschätzt wird. Das Unternehmen wurde 1860 von Louis-Ulysse Chopard in Sonvilier, Schweiz, gegründet und hat heute seinen Sitz in Genf. Die Modelle des Unternehmens zeichnen sich durch innovatives Design und künstlerischen Wert aus.

Rolex

Die wohl beliebteste Luxusmarke der Welt ist Rolex. Rolex ist eine prestigeträchtige Marke, die für ihr Aussehen und ihre Funktionalität geschätzt wird. Rolex hat im Laufe seiner Geschichte über 400 Patente angemeldet. Vor mehr als einem Jahrhundert schuf Hans Wilsdorf die genaueste und zuverlässigste Armbanduhr.

Longines

Die Marke Longines mit Hauptsitz in Saint-Imier, Schweiz, wird für die Eleganz und Leistungsfähigkeit ihrer Modelle geschätzt. Liebhaber luxuriöser Armbanduhren halten Longines-Uhren auch für äußerst robuste, langlebige Zeitmesser. Das Unternehmen wurde 1832 von Auguste Agassiz gegründet und lebt heute nach dem Motto “Eleganz ist eine Haltung“.

Cartier

Cartier ist eine französische Marke, die in der Modewelt hoch angesehen ist und deren Armbanduhren- und Schmuckdesigns in der Luxuswelt zu Hause sind. Die Marke gilt heute als exklusiv, da sie von Anfang an eine Marke für Aristokraten und sogar Könige war.

Informieren Sie sich umfassend

Bevor Sie Luxusuhren online kaufen, um Ihre Investition zu tätigen, gilt es sich umfassend zu informieren. Eine rentable Investition gelingt Ihnen nur mit ausreichendem Wissen rund um das Produkt. Informieren Sie sich über verschiedene Hersteller, deren Erfolgsrezepte sowie die Preisentwicklung der Uhren. Um mit dem Investieren in Luxusuhren Geld zu verdienen, müssen Sie sich weiterbilden. Der Fokus auf ein Thema oder eine Marke ist in der Regel eine gute Sache. Akribie und das Wissen um die kleinen Details sind Dinge, die Sie von anderen Käufern abheben.

Investieren Sie mit gestreutem Risiko

Anstelle eines großen Investitionsgeschäftes gilt es, kleine Schritte zu gehen. So sollten Sie Ihr Risiko streuen, indem Sie nicht nur in eine Marke investieren. Spekulieren Sie auf verschiedene Wachstumsraten der unterschiedlichen namhaften Hersteller.